Ferienwohnungen finden
Wellness Ostsee Apartment
Home  A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Y   Z 


Wellness-Urlaub an Nord- und Ostsee

Ferienwohnung  HIER  registrieren insgesamt Ferienobjekte
Besucherzähler Aldiana
 
  Ostsee Nordsee Rügen Hiddensee Usedom Darss Premium Hotels
 

Wellness

Per Definition leitet sich der Begriff Wellness von den Begriffen Wellbeing und Fitness bzw. Wellbeing und Happiness ab, d. h. das Lebensstilkonzept Wellness zielt auf Wohlbefinden, Spaß und eine gute körperliche Verfassung ab. Heute versteht man unter Wellness vor allem Methoden und Anwendungen, die das körperliche, geistige und seelische Wohlbefinden steigern. Fremdenverkehrseinrichtungen, Hotels, Badeanstalten, Kureinrichtungen bieten unter dem Begriff Massagen, Bäder, aber auch Tages- und Wochenprogramme an.

Wellness ist auch ein beliebtes Werbewort und ein mittlerweile recht inflationär gebrauchter Begriff, da er rechtlich nicht geschützt ist. So werden z.B. Mineralwasser, indischer Lassi, Socken, Müsli, Konfitüre sowie Nahrungsergänzungsmittel als Wellness-Artikel - im Sinne von Wohlfühlartikel - verkauft. Letzteres ist Beispiel für die verschleiernde Verwendung des Begriffs für Produkte, bei denen eine gesundheitliche Wirkung suggeriert werden soll, aber nicht nachweisbar ist und daher auch nicht direkt behauptet werden darf. Auch dubiose Produkte wie Erdstrahlen-Entstörgeräte, Magnetmatratzen oder esoterische Wasserbehandlungen werden bisweilen unter dem Begriff Wellness angeboten.

1959 hatte der amerikanische Sozialmediziner Halbert L. Dunn das Wort Wellness neu aufgegriffen. In den 1970er Jahren als die Kosten im amerikanischen Gesundheitswesen explodierten entwickelten die Wellness-Pioniere Donald B. Ardell und John Travis im Auftrag der amerikanischen Regierung neue ganzheitliche Gesundheitsmodelle, die auf Prävention und Eigenverantwortung des Einzelnen für seine Gesundheit aufbauten. Nach dem Verständnis Ardells beschreibt Wellness einen Zustand von Wohlbefinden und Zufriedenheit und besteht aus den Faktoren Selbstverantwortung, Ernährungsbewusstsein, körperliche Fitness, Stressmanagement und Umweltsensibilität.

Quelle: wikipedia.de

Das Urlaubs- und Wellnessland Mecklenburg-Vorpommern

Aus gutem Grund präsentiert sich das Land unter der Qualitätsmarke "MV tut gut" - viel Wasser, reinste Luft, eine intakte Natur und unendliche Weite kennzeichnen Mecklenburg-Vorpommern. Nachfolgende wesentliche Kriterien machen Mecklenburg-Vorpommern zum Wellnessland Nummer eins in Deutschland:
  • eine vielfältige, weitgehend unberührte und intakte Natur
  • gesundes maritimes Klima, reine Luft und sauberes Wasser
  • natürliche Heilmittel
  • vielfältige Urlaubsregionen
  • moderne touristische Infrastruktur mit hochqualitativen Wellness- und Gesundheitsangeboten
Nicht nur deshalb verzeichnet das Land als einziges deutsches Bundesland jedes Jahr mehr Urlaubsgäste.
Mecklenburg-Vorpommern verfügt seit 2004 als erstes Bundesland über ein Wellness-Gütesiegel, das den Qualitäts- und Führungsanspruch unseres Landes im Bereich Wellness bzw. Wellnessurlaub untermauert.